PROJECT C5

Echtzeit-Analyse der Phosphorylierung und Dephosphorylierung des μ-Opioid-Rezeptors

Project Description
Principal Investigator(s)


Wir haben kürzlich gezeigt, dass die Phosphorylierung des μ-Opioid-Rezeptors (MOR) im Maushirn in vivo durch Agonist-selektive Rekrutierung verschiedener G-Protein-gekoppelter Rezeptor-Kinasen (GRKs) reguliert ist. Wir schlagen nun vor, (I) neuartige FRET-Messungen der Interaktion von GRK2, GRK3, GRK5 und GRK6 mit MOR zu etablieren, (II) FRET-Messungen der Wechselwirkung von MOR mit G-Protein-gekoppelten Rezeptor-Phosphatasen (GRPs), wie PP1a, PP1b und PP1g, zu entwickeln und (III) neu-generierte Phosphostellen-spezifische Nanobodies zur direkten Visualisierung der MOR-Dephosphorylierung mittels Super-Resolution-Mikroskopie einzusetzen.

Title Year Authors Journal Links