Beim 13. Tag der Nachwuchswissenschaftler im Forschungszentrum Lobeda wurde Jürgen Graf von der Arbeitsgruppe Experimentelle Neurologie mit dem 1. Vortragspreis ausgezeichnet. Der Doktorand ist Mitarbeiter im Teilprojekt B03 untersucht mit Hilfe elektrophysiologischer und optischer Methoden zelluläre Mechanismen der neuronalen Netzwerkaktivität während der frühen Hirnentwicklung und wie sich diese auf die Ausreifung des Gehirns auswirken.

Herzlichen Glückwunsch!